Anmeldezeitraum an Oberschulen

An alle Sekretär*innen der Oberschulen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zunächst wünschen wir Ihnen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2018.

Nach unserer Beratung am 12.12.2017, in der u.a. die zusätzlichen Arbeitsbelastungen aufgrund des veränderten Anmeldezeitraums von Schüler*innen an Oberschulen thematisiert wurden, haben wir uns umgehend an den zuständigen Leiter der Abteilung II, Herrn Duveneck, gewandt. In unserem Schreiben benannten wir deutlich die unzumutbaren zusätzlichen Belastungen, die für Sie entstehen und forderten nachdrücklich, zu der bisherigen Regelung zurückzukehren. Leider haben wir bisher keine Antwort erhalten. Wieder einmal zeigt die Behörde, was Sie unter Wertschätzung versteht.

Wir raten Ihnen nun, wenn eine Überlastung für Sie eintritt, eine Überlastungsanzeige zu stellen, in der Sie darauf hinweisen, dass Ihnen das rechtsfehlerfreie Arbeiten aufgrund des verkürzten Bearbeitungszeitraums erschwert wird. Auch sollen die Verantwortlichen auf diesem Wege die Folgen Ihres Handelns zur Kenntnis erhalten und eventuell für das kommende Schuljahr die entsprechenden Konsequenzen ziehen. Das Formular für eine Überlastungsanzeige müsste in Ihrer Schule vorhanden sein und Sie finden es auch auf unserer Homepage. Sie können aber auch die Überlastungsanzeige formlos erstellen. Diese muss so genau wie möglich die Überlastung benennen und muss auf dem Dienstweg (Schulleiter/in, Schulaufsicht) an den Leiter Abt. II gesandt werden. Die Beschäftigtenvertretungen (Personalrat, Frauenvertreterin, Schwerbehindertenvertreter) sollten auch eine Kopie erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Streichardt

Vorsitzender

PR-Info 01/2018 (11.01.2018)